Datenschutzrichtlinie

Ab dem 25. Mai 2018 entspricht diese Datenschutzrichtlinie der Datenschutz-Grundverordnung.

 

Eigentümer und Datenverarbeiter

Alphacomm Solutions B.V. / Scheepmakerspassage 183, 3011VH Rotterdam

E-Mail des Eigentümers: marketing@alphacommsolutions.com

 

Arten von erhobenen Daten

Zu den Arten von personenbezogenen Daten, die diese Website allein oder über Dritte sammelt, gehören: Vorname, Nachname, Telefonnummer, Firmenname, E-Mail-Adresse, Cookies, Nutzungsdaten und Daten, die während der Nutzung der Dienstleistungen übermittelt werden.

Vollständige Details zu jeder Art von gesammelten personenbezogenen Daten finden Sie in den entsprechenden Abschnitten dieser Datenschutzrichtlinie oder in spezifischen Erläuterungstexten, die vor der Datenerfassung angezeigt werden.
Bei Nutzung dieser Website werden die personenbezogenen Daten entweder vom Nutzer freiwillig zur Verfügung gestellt oder, im Falle von Nutzungsdaten, automatisch gesammelt.

Sofern nicht anders angegeben, sind alle von dieser Website angeforderten Daten obligatorisch. Wenn diese Daten nicht angegeben werden, kann diese Website möglicherweise ihre Dienstleistungen nicht bereitstellen. In Fällen, in denen auf dieser Website ausdrücklich angegeben ist, dass einige Daten nicht obligatorisch sind, steht es den Nutzern frei, diese Daten, ohne Auswirkungen auf die Verfügbarkeit oder die Funktionsweise der Dienstleistungen, nicht zu übermitteln.
Nutzer, die sich nicht sicher sind, welche personenbezogenen Daten obligatorisch sind, können sich gerne an den Eigentümer wenden.
Jegliche Verwendung von Cookies – oder anderer Tracking-Tools – durch diese Website oder die Besitzer von Drittdienstleistungen, die durch diese Webseite genutzt werden, dient dem Zweck, die vom Nutzer gewünschten Dienstleistungen bereitzustellen, und allen anderen Zwecken, die im vorliegenden Dokument und in der Cookie-Richtlinie beschrieben sind.

Der Nutzer übernimmt die Verantwortung für die personenbezogenen Daten Dritter, die über diese Website veröffentlicht oder geteilt werden, und erklärt, dass er zur Angabe bzw. Bekanntgabe besagter Daten berechtigt ist, womit der Eigentümer diesbezüglich von jeglicher Verantwortung befreit ist.

 

Methode und Ort der Datenverarbeitung

Methode der Datenverarbeitung

Der Eigentümer ergreift geeignete Sicherheitsmaßnahmen, um einen unbefugten Zugriff auf diese Daten bzw. die unbefugte Weitergabe und Änderung oder die unbefugte Vernichtung dieser Daten zu verhindern.
Die Datenverarbeitung wird mittels Computern oder IT-basierten Systemen durchgeführt, einem organisatorischen Verfahren und Methoden folgend, die strikt auf die angegebenen Zwecke abzielen. Neben dem Eigentümer wird möglicherweise auch bestimmten Kategorien von Verantwortlichen Zugriff auf die Daten gewährt, die an der Betreibung dieser Website beteiligt sind (Personalverwaltung, Vertrieb, Marketing, Rechtsabteilung, Systemadministratoren) oder externen Parteien (wie Fremdanbietern technischer Dienstleistungen, Zustellunternehmen, Hosting-Anbietern, IT-Unternehmen oder Kommunikationsagenturen), die, falls notwendig, vom Eigentümer als Datenverarbeiter eingesetzt werden. Die aktuelle Liste dieser Parteien kann jederzeit beim Eigentümer angefordert werden.

 

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Der Eigentümer kann personenbezogene Daten in Bezug auf Nutzer verarbeiten, wenn eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:

  • UNutzer haben ihre Zustimmung für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben. Hinweis: Nach einigen Gesetzen kann es dem Eigentümer gestattet sein, personenbezogene Daten zu verarbeiten, bis der Nutzer einer solchen Verarbeitung widerspricht („Opt-out“), ohne sich auf die Zustimmung oder eine der folgenden Rechtsgrundlagen verlassen zu müssen. Dies gilt jedoch nicht, wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten dem europäischen Datenschutzrecht unterliegt;
  • die Bereitstellung von Daten ist für die Erfüllung einer Vereinbarung mit dem Nutzer und / oder für vorvertragliche Verpflichtungen erforderlich;
  • die Verarbeitung ist für die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, welcher der Eigentümer unterliegt;
  • die Verarbeitung bezieht sich auf eine Aufgabe, die im öffentlichen Interesse oder in Ausübung der dem Eigentümer übertragenen behördlichen Befugnisse ausgeführt wird;
  • die Verarbeitung ist für die Zwecke der berechtigten Interessen des Eigentümers oder eines Dritten erforderlich.

In jedem Fall hilft der Eigentümer gerne bei der Klärung der spezifischen Rechtsgrundlage, die für die Verarbeitung gilt, und insbesondere, ob die Bereitstellung personenbezogener Daten eine gesetzliche oder vertragliche Anforderung oder eine für den Abschluss eines Vertrags erforderliche Bedingung ist.

 

Ort

Die Daten werden am Betriebsort des Eigentümers und an allen anderen Orten, an denen sich die mit der Datenverarbeitung beteiligten Parteien befinden, verarbeitet.
Abhängig vom Standort des Nutzers kann die Datenübertragung die Übertragung der Nutzerdaten in ein anderes Land als das eigene beinhalten. Um mehr über den Ort der Verarbeitung dieser übertragenen Daten zu erfahren, können Nutzer den Abschnitt mit Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten lesen.
Nutzer haben auch das Recht, sich über die Rechtsgrundlage der Datenübertragung in ein Land außerhalb der Europäischen Union oder an eine internationale Organisation zu informieren, die dem Völkerrecht unterliegt oder – wie beispielsweise die UNO – von zwei oder mehr Ländern gegründet wurde sowie über die ergriffenen Sicherheitsmaßnahmen durch den Eigentümer, um ihre Daten zu schützen.
Wenn eine solche Übertragung stattfindet, können Nutzer mehr herausfinden, indem sie die relevanten Abschnitte dieses Dokuments überprüfen oder sich beim Eigentümer unter Verwendung der im Kontaktabschnitt angegebenen Informationen erkundigen.
Aufbewahrungszeit

Personenbezogene Daten werden so lange verarbeitet und aufbewahrt, wie dies für den Zweck erforderlich ist, für den sie erhoben wurden.

Daher gilt:

  • Personenbezogene Daten, die zu Zwecken der Vertragserfüllung zwischen dem Eigentümer und dem Nutzer erhoben werden, werden bis zur vollständigen Erfüllung dieses Vertrags aufbewahrt.
  • Personenbezogene Daten, die zum Zwecke der berechtigten Interessen des Eigentümers erhoben werden, werden so lange aufbewahrt, wie dies zur Erfüllung dieser Zwecke erforderlich ist. Nutzer können spezifische Informationen zu den berechtigten Interessen, die der Eigentümer verfolgt, in den entsprechenden Abschnitten dieses Dokuments oder durch Kontaktaufnahme mit dem Eigentümer finden.

Dem Eigentümer kann es gestattet sein, personenbezogene Daten für einen längeren Zeitraum aufzubewahren, wenn der Nutzer einer solchen Verarbeitung zugestimmt hat, solange diese Einwilligung nicht widerrufen wird. Darüber hinaus kann der Eigentümer verpflichtet sein, personenbezogene Daten für einen längeren Zeitraum aufzubewahren, wenn dies zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung oder auf Anordnung einer Behörde erforderlich ist.

Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist werden personenbezogene Daten gelöscht. Daher können das Recht auf Zugang, das Recht auf Löschung, das Recht auf Berichtigung und das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist nicht durchgesetzt werden.

 

Zweck der Datenverarbeitung

Die Daten, die den Nutzer betreffen, werden gesammelt, damit der Eigentümer seine Dienstleistungen bereitstellen kann, sowie zu folgenden Zwecken: Kontaktaufnahme mit dem Nutzer, Analyse, Heat Mapping und Sitzungsaufzeichnungen sowie Interaktionen mit Live-Chat-Plattformen.
Weitere detaillierte Informationen zu solchen Verarbeitungszwecken und zu den für jeden Zweck verwendeten personenbezogenen Daten finden Nutzer in den jeweiligen Abschnitten dieses Dokuments.

 

Ausführliche Angaben über die Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten werden zu folgenden Zwecken unter Inanspruchnahme folgender Dienstleistungen erhoben:

 

  • Analyse
  • Kontaktaufnahme zum Nutzer
  • Heat Mapping und Sitzungsaufzeichnung
  • Interaktion mit Live-Chat-Plattformen

 

Rechte der Nutzer

Nutzer können bestimmte Rechte in Bezug auf ihre vom Eigentümer verarbeiteten Daten ausüben.

Insbesondere haben Nutzer das Recht, Folgendes zu tun:

  • Nutzer können die Einwilligung jederzeit widerrufen. Nutzer haben das Recht, die Einwilligung zu widerrufen, wenn sie zuvor ihre Einwilligung zur Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben.
  • Nutzer können der Verarbeitung ihrer Daten widersprechen. Nutzer haben das Recht, der Verarbeitung ihrer Daten zu widersprechen, wenn die Verarbeitung auf einer anderen Rechtsgrundlage als der Zustimmung erfolgt. Weitere Details finden Sie im entsprechenden Abschnitt unten.
  • Nutzer haben Zugriff auf ihre Daten. Nutzer haben das Recht zu erfahren, ob Daten vom Eigentümer verarbeitet werden, Informationen zu bestimmten Aspekten der Verarbeitung einzuholen und eine Kopie der Daten zu erhalten, die verarbeitet werden.
  • Nutzer können ihre Daten überprüfen und berichtigen. Nutzer haben das Recht, die Richtigkeit ihrer Daten zu überprüfen und deren Aktualisierung oder Berichtigung zu verlangen.
  • Nutzer können die Datenverarbeitung einschränken. Nutzer haben unter bestimmten Umständen das Recht, die Verarbeitung ihrer Daten einzuschränken. In diesem Fall verarbeitet der Eigentümer die Daten des Nutzers nur zu Speicherungs- / Aufbewahrungszwecken.
  • Nutzer können personenbezogene Daten löschen oder auf andere Weise entfernen lassen. Nutzer haben unter bestimmten Umständen das Recht, die Löschung ihrer Daten vom Eigentümer zu verlangen.
  • Nutzer können ihre Daten empfangen und an einen anderen Verarbeiter übertragen. Nutzer haben das Recht, ihre Daten in einem strukturierten, allgemein verwendeten und maschinenlesbaren Format zu empfangen und, wenn dies technisch machbar ist, ungehindert an einen anderen Verarbeiter übertragen zu lassen. Diese Bestimmung gilt, sofern die Daten automatisiert verarbeitet werden und die Verarbeitung auf der Zustimmung des Nutzers, auf einem Vertrag beruht, zu dem der Nutzer gehört, oder auf vorvertraglichen Verpflichtungen.
  • Nutzer können eine Beschwerde einreichen. Nutzer haben das Recht, einen Anspruch bei ihrer zuständigen Datenschutzbehörde geltend zu machen.

 

Informationen zum Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung

Wenn personenbezogene Daten für ein öffentliches Interesse, in Ausübung einer dem Eigentümer übertragenen behördlichen Befugnis oder zum Zwecke der vom Eigentümer verfolgten berechtigten Interessen verarbeitet werden, können Nutzer einer solchen Verarbeitung widersprechen, indem sie einen Grund für ihre jeweilige Situation angeben, der den Einwand begründet.

Nutzer müssen jedoch wissen, dass sie, falls ihre personenbezogenen Daten für Direktmarketingzwecke verarbeitet werden, dieser Verarbeitung jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen können. Um zu erfahren, ob der Eigentümer personenbezogene Daten für Direktmarketingzwecke verarbeitet, können Nutzer sich auf die entsprechenden Abschnitte dieses Dokuments berufen.

 

Wie die Rechte ausgeübt werden können

Anfragen zur Ausübung von Nutzerrechten können über die in diesem Dokument angegebenen Kontaktdaten an den Eigentümer gerichtet werden. Diese Anfragen können kostenlos bearbeitet werden und werden vom Eigentümer so früh wie möglich und immer innerhalb eines Monats bearbeitet.

 

Weitere Informationen über die Erhebung und Verarbeitung von Daten

Rechtliche Schritte

Die personenbezogenen Daten des Nutzers können vom Eigentümer zu rechtlichen Zwecken in gerichtlichen Verfahren oder vor möglichen Klagen verwendet werden, die sich daraus ergeben, dass diese Website oder die dazugehörigen Dienstleistungen nicht ordnungsgemäß genutzt wurden.

Der Nutzer ist sich dessen bewusst, dass der Eigentümer von den Behörden zur Herausgabe von personenbezogenen Daten aufgefordert werden könnte.

Weitere Informationen über die personenbezogenen Daten des Nutzers

Neben den in dieser Datenschutzrichtlinie aufgeführten Informationen kann diese Website dem Nutzer auf Anfrage Informationen zusenden, die sich auf bestimmte Dienstleistungen oder die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten beziehen.

Systemprotokolle und Wartung

Diese Website und die Dienstleistungen von Drittanbietern können zu Betriebs- und Wartungszwecken Dateien sammeln, die die über diese Website stattfindende Interaktion aufzeichnen (Systemprotokolle), oder andere personenbezogene Daten (z. B. IP-Adresse) zu diesem Zweck verwenden.

Informationen, die nicht in dieser Datenschutzrichtlinie enthalten sind

Weitere Einzelheiten zur Erhebung oder Verarbeitung personenbezogener Daten können jederzeit vom Eigentümer angefordert werden. Bitte siehe die Kontaktinformationen am Anfang dieses Dokuments.

Wie „Do-Not-Track“-Anfragen behandelt werden

Diese Website unterstützt keine „Do-Not-Track“-Anfragen.

Um festzustellen, ob die von uns in Anspruch genommenen Dienstleistungen Dritter die „Do-Not-Track“-Option unterstützen, lesen Sie bitte deren Datenschutzrichtlinien.

Änderungen dieser Datenschutzrichtlinie

Der Eigentümer behält sich das Recht vor, jederzeit Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie vorzunehmen, indem er seine Nutzer auf dieser Seite und möglicherweise auf dieser Website benachrichtigt und / oder – soweit technisch und rechtlich machbar – eine Benachrichtigung an die Nutzer über Kontaktinformationen sendet, die dem Eigentümer zur Verfügung stehen. Es wird dringend empfohlen, diese Seite regelmäßig zu überprüfen, wobei auf das unten aufgeführte Datum der letzten Änderung verwiesen wird.

Sollten sich die Änderungen auf Verarbeitungstätigkeiten auswirken, die auf der Grundlage der Zustimmung des Nutzers durchgeführt werden, muss der Eigentümer bei Bedarf eine neue Zustimmung des Nutzers einholen.

Letzte Aktualisierung: 25. Mai 2018