Mit interaktiven Videos Zahlungsrückständen und aufhäufenden Schulden entgegenwirken

ROTTERDAM, 16 September 2019 – Interaktive Videos sind das neueste Mittel, um Zahlungsrückständen entgegenzuwirken. Der Stromanbieter Eneco ist der Erste, der die Innovation von Alphacomm Solutions erfolgreich einsetzt. Eneco-Kunden mit Zahlungsrückständen erhalten jetzt eine personalisierte und interaktive Videonachricht.

Interaktive Videos als Mittel gegen Zahlungsrückstände

Fakt ist, dass Millionen Niederländer verschuldet sind. Nibud-Zahlen belegen, dass 2,6 Millionen niederländische Haushalte nur schwer über die Runden kommen. Außerdem zeigt eine Studie der Universität Groningen, dass die Hälfte der Menschen mit finanziellen Problemen einen niedrigen Grad an Alphabetisierung aufweist. Und dass, obwohl geringe Lesefähigkeit “nur” auf 18 % der Bevölkerung zutrifft. Personen mit niedrigem Bildungsstand haben also viel häufiger Schulden. Dieses Problem ist kein rein niederländisches: In Deutschland zeigen Zahlen aus dem aktuellen Schuldneratlas das Überschuldung im direkten Zusammenhang mit (Schul)bildung steht. Fast 7 Millionen Deutsche sind verschuldet, und je geringer der Schulabschluss desto höher das Risiko der (überdurchschnittlichen) Verschuldung.

“Insbesondere für die Gruppe mit geringer Alphabetisierung, die Schwierigkeiten mit dem Verständnis von Rechnungen und Mahnungen hat, besteht die Gefahr, ungewollt in Zahlungsrückstände zu geraten. So können die Schulden schnell steigen, wenn der Schuldner nicht angemessen reagiert”, sagt Marcel Amens von Alphacomm Solutions. “Darum sind Innovationen im Kreditmanagement unabdingbar. Wir müssen alle Niederländer miteinbeziehen.”

Im Video wird mithilfe von Animationen, einfacher Sprache und Untertiteln erklärt, dass es sich um einen Zahlungsrückstand handelt. Danach werden alle möglichen Lösungen auf eine verständliche Weise dargestellt: vom Zahlungsaufschub, über das Vereinbaren einer Ratenzahlung bis zum Einreichen eines Widerspruchs. Es wird sogar der Weg zur Schuldenberatung angeboten.

Mit der Einführung des interaktiven Videodienstes unterstreicht Alphacomm Solutions, wie bedeutend Eigenständigkeit bei der Vermeidung von Schulden ist. “Der Kunde wird miteinbezogen, um den Zahlungsrückstand abzubauen. Durch die Kombination von Bild, Text und Ton ist das Video sehr einfach zu verstehen. Man kann selbst das Tempo bestimmen, um alle Optionen anzusehen, und das Video in jedem beliebigen Moment pausieren oder noch mal abspielen,” erläutert Michael Martens von Alphacomm Solutions.

 

 

 

“Um die Zahlungserinnerungen noch effektiver zu machen, haben wir angefangen, sie in mehrere Sprachen zu übersetzen. Wir entwickeln uns zusammen mit unseren Kunden weiter.” Der neue Service wird allen Unternehmen angeboten, die selbst Schritte unternehmen möchten, um ihre Kunden besser zu bedienen.

Zusammenarbeit mit Eneco

Eneco und Alphacomm Solutions arbeiten seit 2013 zusammen, um Zahlungsrückstände zu reduzieren. Eneco ist der ideale Partner für Alphacomm Solutions. “Eneco setzt proaktiv Innovationen im Kreditmanagement um und kümmert sich um die bessere Betreuung von Kunden mit Zahlungsrückständen. Es ist großartig, dass wir dieses Projekt zusammen realisieren”, meint Martens.

Auch Walter Dillissen, Manager für Kreditmanagement bei Eneco, ist begeistert von der positiven Kundenwirkung der interaktiven Videos. “Wir freuen uns sehr, dass wir dieses Projekt gemeinsam mit unserem Partner Alphacomm Solutions in kürzester Zeit realisieren konnten.”

Alphacomm Solutions

Alphacomm Solutions entwickelt seit 2004 Neuerungen im Bereich Online-Zahlungslösungen und digitalen Zahlungserinnerungen. Alphacomm Solutions arbeitet mit seinen Kunden zusammen, sodass Rechnungen schnell und kundenfreundlich bezahlt werden. Dies wird durch die Nutzung moderner Kommunikationskanälen wie E-Mails, SMS, Chats, Sprachnachrichten und jetzt auch interaktiver Videos erreicht.

Alphacomm Solutions ist auch außerhalb der Niederlande in folgenden Ländern aktiv: Deutschland, Belgien, Österreich, England, Frankreich und Skandinavien.

 


[1] Stichting Nationaal Instituut voor Budgetvoorlichting = Stiftung Nationales Institut für Budgetinformation

[2] Rijksuniversiteit Groningen

[3] der Wirtschaftsauskunftei Creditreform